Neue Gebührenverordnung für Schnelltests

Seit dem 01. Juli 2022 gilt eine neue Gebührenverordnung für Corona-Schnelltests im Rahmen der Bürgertestungen. Bei uns gibt es drei verschiedene Bezahlgruppen:

Gruppe 1 - Kostenfrei

  • Kinder bis einschließlich 5 Jahre (Geburtsurkunde/Kinderreisepass oder Formular Selbstauskunft)
  • Schwangere im ersten Schwangerschaftsdrittel (Mutterpass oder Formular Selbstauskunft)
  • Personen, die nicht geimpft werden konnten (Ärztliche Bescheinigung zur Kontraindikation oder Formular Selbstauskunft)
  • Personen, die an klinischen Studien teilnehmen (Teilnahmenachweis oder Formular Selbstauskunft)
  • Freitestungen (PCR-Test der Positivtestung)
  • Haushaltsangehörige (PCR-Testnachweis des Mitbewohners und Nachweis gemeinsame Anschrift oder Formular Selbstauskunft)
  • Besucher und Bewohner von Pflegeeinrichtungen und Krankenhäusern (Formular Selbstauskunft)
  • Pflegende Angehörige (Formular Selbstauskunft)

Gruppe 2 - Gebühr 3 €

  • Innenraumveranstaltung am selben Tag (Eintrittskarte/Einladung oder Formular Selbstauslunft)
  • Kontaktpersonen von Vorerkrankten, Menschen ab 60 Jahren und Behinderten (Formular Selbstauskunft)
  • Rote Corona-Warn-App (Corona-Warn-App vorzeigen)

Gruppe 3 - Gebühr 5 €

  • Selbstzahler (kein Nachweis erfoderlich)

Bitte bringen Sie die erforderlichen Dokumente (aufgeführt in den Klammern) sowie Ihren Personalausweis mit! Um das Ganze zu vereinfachen können Sie auch das unter dem Button zur Verfügung gestellte Formular Selbstauskunft ausfüllen und mitbringen.